Absteckung ist die Übertragung geometrischer Größen einer Projektion (Baukörper) in die Örtlichkeit.

Grobabsteckung
Vor Baubeginn werden die Objektpunkte (z.B. Gebäudeecken, Achsen) mit Holzpflöcken auf dem Baugrundstück grob markiert, damit die Tiefbaufirma die Baugrube an der richtigen Stelle ausschachten kann.
Die Angabe eines Höhenbezugpunktes hilft dem Baggerfahrer die Baugrube mit der richtigen Tiefe herzustellen.
Sie erhalten ein Absteckungsprotokoll über die Grobabsteckung.

Feinabsteckung
Nach dem Ausschachten der Baugrube stellt Ihr Bauunternehmer bzw. Sie als Bauherr das Schnurgerüst auf.
Der Vermesser kann jetzt die Nägel für die Maurerschnüre und einen Höhenpunkt auf den Schnurgerüsten anbringen.
Die Bauarbeiten können beginnen.
Sie erhalten wieder ein Absteckungsprotokoll über die Feinabsteckung.